Zum Inhalt

Das Lieblingsplatzl im Diellehen

Der Begegnungsort zum Wohlfühlen

Es gibt einen Platz im Haus, der ist so etwas wie das Herzstück des Diellehens: das Lieblingsplatzl. Ein sonnenverwöhnter Raum mit einer grandiosen Sonnenterrasse, dem Sonnplatzl. Ein Blick, wie es diesen sonst nur auf Postkarten gibt. Bis neun Uhr abends finden die Gäste hier alles, was ihren Urlaub im Diellehen so einzigartig und erholsam macht. Nette Gespräche, Raum zum Sein und Getränke im Kühlschrank zum Selbernehmen; Kaffee und Tee gibt’s ebenso.

Ganz in der Nähe sitzt auch die Kerstin an ihrem „Platzl“ an der Rezeption und hat im Blick, wo sich ihre Gäste am wohlsten fühlen. Am Morgen serviert sie das Frühstück entweder im Lieblingsplatzl oder am Sonnplatzl. Die Gastgeberin sorgt dafür, dass alles einladend ist. Ab zehn Uhr ist das Frühstück allmählich beendet – das Lieblingsplatzl bleibt aber der Ort, an dem die Gäste zu jeder Zeit willkommen sind. Zum Wohlfühlen und Genießen!

Getränke zum Selbernehmen

Hier ist das Vertrauen, das die Familie Hettegger ihren Gästen entgegenbringt, spürbar. "Schreibt’s es oafach auf", bittet Kerstin ihre Gäste, die Zahl der dem Kühlschrank entnommenen Getränke sowie Kaffee und Tee auf einen Zettel zu notieren. 

"Zuagreifen und schmecken lassen", heißt’s so schön – und die Gastfreundschaft genießen. Und für die ist das Großarltal genauso bekannt, wie für das frische Quellwasser, das von den Bergen herunterkommt. Von der Pip’n am Lieblingsplatzl schmeckts übrigens am besten …

Wohlfühlen mit Leib und Seele

Und mit den Getränken geht’s je nach Lust und Laune entweder an einen der gemütlichen Tische und Sitzgelegenheiten oder aufs Sonnplatzl mit Südblick. Und hier ist wiedermal Staunen angesagt, denn es gibt kaum einen schöneren Blick auf die Bergwelt als jenen von hier. Auch auf das darunterliegende Kraftplatzl – das mit Wellness und dem Naturbadeteich Lust auf Erholung macht.

>>>